Tucupita


Tucupita liegt im Osten Venezuelas am östlichen Ufer des Cano Manamo und ist die Hauptstadt des Bundesstaates Delta Amacuro. Die Stadt wurde erst im Jahr 1848 gegründet. Der Tourismus zählt zu den hauptsächlichen Einnahmequellen der Stadt Tucupita. Bei der Stadt Tucupita handelt es sich um die letzte zivilisierte Stadt, die vor dem Delta liegt. Als Ausgangspunkt für die Touren durch das Orinoco-Delta ist Tucupita ein wichtiger touristischer Standort. Dabei ist Tucupita keinesfalls eine Stadt mit Großstadtatmosphäre, aber die Landschaft und die Auswahl an attraktiven Ausflugszielen, die atemberaubende Eindrücke und faszinierende Natur bieten, machen Tucupita für die Touristen dennoch attraktiv.


Übernachten in Tucupita


In Tucupita gibt es einige günstige Hotels und auch Hotels, die zu den Sternekategorien zählen. Allerdings können die Hotels im Allgemeinen nicht vorab online reserviert werden, aber bei der Auswahl an Hotels und Zimmern vor Ort ist jederzeit eine Unterkunft zu finden. Bei geplanten Touren ins Orinoco-Delta und zu den weiteren Highlights in der Umgebung über die Reiseveranstalter sind meist die Hotels oder Unterkünfte bereits beinhaltet.


Infrastruktur in Tucupita


Tucupita ist aufgrund des Tourismus, der als hauptsächlicher Wirtschaftszweig gilt und als Ausgangspunkt vieler Touren ins Orinoco-Delta und zu weiteren landschaftlichen Attraktionen natürlich gut ausgebaut im Hinblick auf die Infrastruktur. Tucupita kann bestens mit Bussen erreicht werden und auch vor Ort stehen Busse und Taxen als Transportmittel zur Auswahl.


Sehenswertes


Die wichtigste Sehenswürdigkeit, die in Tucupita besucht werden kann, stellt natürlich das Orinoco-Delta dar, das unter den Sehenswürdigkeiten detaillierter beschrieben ist. Dort kann eine einzigartige Vegetation und eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt in beeindruckender Natur bewundert werden.
Aber auch das Hochland von Guyana und die Nationalparks mit den atemberaubenden Wasserfällen der Tepuis können von Tucupita aus gut erreicht werden.
Auch die Dörfer aus Pfahlbauten der Wario-Indianer bieten sich als Ausflugsziele von Tucupita aus an.