Maiquetia und La Guaira

 

Maiquetia


Maiquetia ist eine venezolanische Stadt an der Karibikküste und stellt den Standort des internationalen Flughafens von Caracas dar. Der Aeropuerto Internacional de Maiquetia Simon Bolivar befindet sich etwa 30 km von der Hauptstadt Venezuelas entfernt. Gleichzeitig ist Maiquetia ein beliebter Badeort und ein Industriestandort für Textil-, Schuh- und Glasherstellung. Der Badeort Maiquetia ist mit dem Küstenort La Guaira zusammengewachsen, dessen Hafen als Seehafen von Caracas fungiert.


La Guaira


La Guaira ist eine Stadt an der Karibikküste Venezuelas, die den Seehafen von Caracas darstellt. Entgegen der Stadt Maiquetia, mit der La Guaira vollständig zusammengewachsen ist, gibt es in La Guaira keine Badestrände. Das karibische Meer ist bei La Guaira zu wild, als dass dort ein gefahrloses Baden möglich wäre. La Guaira ist aber ein wichtiger Fischereistützpunkt in Venezuela. Leider wurden Teile der Stadt durch die sintflutartigen Regenfälle, die Schlammmassen von den Bergen zu Tal stürzen ließen, im Jahr 1999 zerstört. Noch heute zeigen sich Spuren der damaligen Zerstörung in La Guaira. 
Die Geschichte der Stadt geht bis auf die Zeit der Arawaken zurück, die dort bis etwa um die erste Jahrtausendwende vorherrschend waren. Ca. 500 Jahre vor der Entdeckung durch Kolumbus wurden die Arawaken von den Kariben verdrängt. Die offizielle Gründung der Stadt La Guaira erfolgte im Jahr 1589, dann wurde die frühere Indianersiedlung Huaira umbenannt in San Pedro de La Guaira.


Übernachten in Maiquetia oder La Guaira


In den beiden zusammengewachsenen Städten gibt es einige Hotels, die auch im Voraus online Reservierungen anbieten. Vor Ort können auch weitere Hotels der unterschiedlichsten Kategorien bis hin zu günstigen Zimmern gemietet werden.


Infrastruktur in Maiquetia oder La Guaira


Maiquetia ist durch den internationalen Flughafen und La Guaira mit seinem bedeutenden Hafen bestens an den Verkehr angeschlossen. Die Autobahn führt direkt durch das Küstengebirge nach Caracas. Im Badeort Maiquetia und auch in der Hafenstadt La Guaira stehen Taxen zur Verfügung und selbstverständlich können auch Autos gemietet werden.


Sehenswertes


Maiquetia bietet den Urlaubern traumhafte Strandregionen mit karibischem Flair.
In La Guaira können die Besucher die Spuren der Historik in den kulturellen und historischen Bauwerken entdecken und bewundern.
Von beiden Orten bieten sich natürlich auch Ausflüge nach Caracas an oder auch Touren entlang der karibischen Küste mit den vielen Strandregionen.
Die Berge bieten sich für Wanderungen an und stellen zudem ein herrliches Panorama für beide Städte an der Karibikküste dar.